Event Title

Jovino Santos Neto Trio

Freitag, 28. April 2017

16.00 Uhr - 18.00 Uhr - Jazz im Museum Tinguely

 

Jovino Santos Neto: piano

Stephan Kurmann: bass

Mauro Martins: drums

Mehr Informationen

Jovino Santos Neto vereint in seinem Sound mit eleganter Mühelosigkeit und riesiger Inspiration die schönsten Eigenschaften von Klassik, Jazz und brasilianischer Volksmusik.

Der in Rio de Janeiro geborene und aufgewachsene Pianist, Flötist und Komponist wurde mit einem Umweg über ein abgeschlossenes Biologiestudium und einen zweifachen Doktortitel in dieser Disziplin zum Profimusiker. In früheren Jahren war er Mitglied der Band des legendären Brasilianers Hermeto Pascoal; seither hat er mit vielen renommierten Musikern zusammengearbeitet und etliche Alben veröffentlicht. Seit 1992 lebt er in den USA und unterrichtet am Seattle’s Cornish College of the Arts. Jovino Santos Neto besticht durch sein bravouröses, energiegeladenes und expressives Klavierspiel, mit dem er seinen packenden, vorwärts pulsierenden und melodiösen Eigenkompositionen, aus denen das Programm des Trios besteht, charakteristische, stilsichere Glanzpunkte aufsetzt.

Mauro Martins, der nebst Schlagzeug auch Bass spielt, ist der Spross einer brasilianischen Musikerfamilie und stammt aus Curitiba. Stephan Kurmann hält sich regelmässig längere Zeit in Brasilien auf, wo er mit lokalen, teils sehr bekannten Musikern arbeitet und auftritt. Mit ihnen hat der Bandleader also zwei überaus routinierte und umsichtige Musiker zur Seite, die sich mit Können und Sensibilität in seine komplexe Klangwelt einbringen.