Event Title

Mats-Up

 

Freitag, 26. April 2019

16.00 Uhr - 18.00 Uhr - Jazz im Museum Tinguely

 

Matthias Spillmann: trumpet/flugelhorn

Bernhard Bamert: trombone

Reto Suhner: alto sax/alto clarinet

Domenic Landolf: tenor sax/bass clarinet

Marc Méan: piano

Arne Huber: bass

Dominic Egli: drums

Seit nunmehr 20 Jahren lotet Matthias Spillmann mit Mats-Up die fast unerschöpflichen Möglichkeiten der Besetzung mit mehreren Bläsern aus.

Von Abnützungserscheinungen ist aber nichts zu spüren – im Gegenteil! Und für den runden Geburtstag hat man sich etwas einfallen lassen: Die Gründungsmitglieder Domenic Landolf und Bernhard Bamert werden das üblicherweise auftretende Quintett zum Septett erweitern. Gleichzeitig stellen sich die sieben der anspruchsvollen Aufgabe, sich quasi als Neuauflage ans eigene Repertoire zu wagen. Denn nach drei Konzeptalben, die stets Erstlingswerke aufzuweisen hatten, und nach unzähligen Konzerten auf drei Kontinenten, in denen diese gespielt wurden, lautet die spannende Frage, ob diese Stücke einer Prüfung über die Zeit hinweg standhalten.

Was Matthias Spillmann dabei mit seinen Mitmusikern zum runden, perfektionierten Klingen bringt, ist in jedem Fall faszinierend und lässt seine brillanten Kompositionen intensive Kraft ausstrahlen. Von filigranen Farbtupfern bis zu stimmgewaltigen, expressiven Eruptionen, vom homogenen Miteinander bis zum solistisch-improvisatorischen Griff nach den Sternen: Die sieben individuell ebenso wie kollektiv starken Musikerpersönlichkeiten lassen mit viel Unternehmungslust, frischen Ideen, fundiertem Können und kreativer Sensibilität ihre eigene, subtile und unglaublich groovende Klangwelt entstehen.