Event Title

In Zusammenarbeit mit Culturescapes Polen

Vladyslav Sendecki & Atom String Quartet

 

Freitag, 25. Oktober 2019

16.00 Uhr - 18.00 Uhr - Jazz im Museum Tinguely

 

Vladyslav Sendecki: piano  

Mateusz Smoczynski: violin

Dawid Lubowicz: violin

Michal Zaborski: viola

Krzysztof Lenczoscki: cello

Der in Deutschland lebende renommierte Pianist und Komponist lässt Jazz und Klassik hinreissend miteinander verschmelzen.

Gemeinsam mit einem kongenial agierenden Streichquartett frönt der klassisch ausgebildete Vladyslav Sendecki so seinen zwei grossen musikalischen Leidenschaften. Mit fünfzehn hörte der 1955 Geborene die Musik von Weather Report und Mahavishnu und kam so erstmals mit dem damals in Polen verpönten Jazz in Berührung; schon zuvor galt er aber bereits als grosser klassischer Pianist. Noch im Polen des Ostblocks feierte er mit zwei eigenen Jazz-Formationen Triumphe über die Landesgrenzen hinaus. Dies trug ihm öfter Einladungen zu grossen europäischen Festivals ein, deren Annahme des Eisernen Vorhangs wegen aber nur schwierig zu bewerkstelligen war. 1981 entschloss er sich deshalb zur Emigration zuerst in die Schweiz, dann nach Deutschland. Seither hat er mit unzähligen Grössen zusammengearbeitet und sich fest in der ersten Liga des Jazz etabliert.

Das Atom String Quartet gilt mit seinem makellos schönen und stimmungsreichen Sound als eines der faszinierendsten Streichquartette überhaupt. Mit dem Instrumentarium eines kammermusikalischen Ensembles beschreiten die vier Musiker gemeinsam mit Vladyslav Sendecki neue klangliche und formale Wege, auf denen auch Elemente der polnischen Volksmusik, der Weltmusik und der zeitgenössischen Musik mitgenommen werden.