Some raw description

Museum Tinguely

Das Museum Tinguely ist ein Kulturengagement von Roche und widmet sich seit 1996 dem Werk des Schweizer Eisenplastikers Jean Tinguely.

Neben der permanenten Präsentation der Maschinen-Skulpturen und des graphischen Werks des 1991 verstorbenen Künstlers öffnen Sonderausstellungen den Blick auf die Kunst und die Künstler rund um Tinguely, die kinetische Kunst und die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Freunde und Partner des Künstlers wie Niki de Saint Phalle, Yves Klein oder Eva Aeppli waren oder sind Themen, seine Vorbilder wie Marcel Duchamp, Kurt Schwitters oder Max Ernst, und auch neuere Tendenzen wie junge kinetische Kunst der Gegenwart. Daneben stehen immer auch neue Gebiete der Kunst im Zentrum. Weitere Informationen über das Museum Tinguely finden Sie auf der Homepage www.tinguely.ch.

Some raw description

bird's eye jazz club

Der bird’s eye jazz club in Basel hat sich in den Jazzmusikerkreisen auf der ganzen Welt einen hervorragenden Namen gemacht.

Er gehört unter den kleineren Clubs zu den gefragtesten und renommiertesten Spielorten in Europa. Entsprechend hoch ist die Qualität der Gruppen, welche im bird´s eye gastieren. Internationale Formationen und die besten nationalen und regionalen wie auch Nachwuchsformationen sorgen für viel Abwechslung fürs Publikum und für den internationalen Austausch unter den Musikern. Das angenehme Ambiente des gemütlichen Clublokals im Stadtzentrum und die Nähe zwischen Publikum und Musikern werden von beiden Seiten geschätzt. Nebst dem Hauptangebot, welches stilistisch im Bereich des modernen klassischen, zeitgenössischen Jazz liegt, fördern musikalisch innovative Projekte und die Vernetzung mit anderen Veranstaltern diese Begegnungen auch über Stilgrenzen hinaus, sei es mit Klassik, Hip Hop oder Latin. The bird´s eye ist aus dem kulturellen Angebot der Region Basel kaum mehr wegzudenken. Weitere Informationen über das bird’s eye finden Sie auf der Homepage www.birdseye.ch, (bird's eye jazz club facebook).

Some raw description

Roche

Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der personalisierten Medizin – einer Strategie mit dem Ziel, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Roche ist das grösste Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement.

Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zum Ziel des Unternehmens gehört es durch Kooperationen mit allen relevanten Partnern den Zugang von Patienten zu medizinischen Innovationen zu verbessern. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute 29 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das achte Jahr in Folge als das nachhaltigste Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche im Dow Jones Sustainability Index.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2016 weltweit über 94, 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2016 investierte Roche CHF 9,9 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 50.6 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com. Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.